download_elternbrief_46

B A Y E R I S C H E S L A N D E S J U G E N D A M T INHALT Wo will ich hin? Jetzt, wo Ihr Sohn oder Ihre Tochter die Pubertät zumin- dest körperlich einigermaßen bewältigt hat, entwickelt sich ein ganz neues Selbstbewusstsein. Jugendliche ma- chen im jetzigen Alter auch geistig riesige Fortschritte. Sie denken nach, diskutieren über Gott und die Welt und über- legen sich, wohin die Reise beruflich und persönlich ge- hen soll. Begleiten Sie Ihr Kind durch diese entscheiden- den Jahre, aber geben Sie den Weg nicht vor – allenfalls die Richtung. Ihr Sohn oder Ihre Tochter ist jetzt alt genug, den eigenen Weg zu finden und zu gehen. 1 Spätpubertät und Adoleszenz 3 Das erste Mal 5 Beieinander übernachten 6 Die Mittlere Reife 8 Der Berufseinstieg 9 Geld abgeben oder nicht? 10 Schule und Jobben 12 Wo trifft sich die Jugend? 14 Was ist eigentlich „Ritzen“? 46 Alter: 15–16 Jahre Briefe Mit 15 Jahren ist bei vielen Jugendlichen die körperliche Ent­ wicklung abgeschlossen. Bei den Mädchen ist die geschlechtliche Reife meist mit 14 beendet, bei den Jungen mit 15 oder 16. Jeder junge Mensch entwickelt sich also in seinem eigenen Tempo. Nachdem die körperliche Ent­ wicklung abgeschlossen ist, geht es nun in der sogenannten Ado- leszenzphase um die seelische Entwicklung. Sie dauert ca. zwei Jahre und ist mit etwa 18 Jahren beendet. Die Jugendlichen ak­ zeptieren ihre körperlichen Verän­ Die körperliche Entwicklung ist abgeschlossen.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjI4NDAz